Hauptbahnhof Zürich – es ist vollbracht, jede auch noch so lange Fahrt nimmt irgendwann ein Ende. Bewaffnet mit Trolly und leichtem Handgepäck begebe ich mich auf die Bahnhofsstraße. Nun beginnt mein Urlaub und den freue ich mich mal wieder nach längerer Zeit in der Züricher Bergwelt erleben zu dürfen. Da kommt sie auch schon, meine Tram die mich ins Quartier 8 nach Seefeld bringen wird. Ich finde es netter mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren, da entsteht gleich das Gefühl dazugehörig zu sein. Zudem gelingt kaum woanders ein gezielterer Einblick in Land und Leute als mit den Einwohner zusammen durch deren Stadt zu tuckern. An die 20 Minuten dauert meine Fahrt nach Seefeld. Hier war ich schon einmal in den Ferien. Nie im Leben würde ich es mir leisten können hier zu wohnen. Aber der Urlaub ermöglichst es mir zumindest davon träumen zu dürfen.

 

Durchaus für Freunde des gemütlichen Frühstücks geeignet

Angelangt, mein Hotel Zürich steht vor mir. Auch bezüglich meiner Unterkunft habe ich etwas Vertrautes gewählt. Toll, mehr fällt mir nicht ein als … Weiterlesen