3 Tipps zur Entgiftungs-Kur in den eigenen vier Wänden

Wenn ich mich grundlos schlapp, müde und energielos fühle, dann ist mein Körper wahrscheinlich übergiftet. In der Regel schaffen es Galle, Leber und Nieren Gifte nach draußen zu transferieren, sind manchmal jedoch damit überfordert. Dass dem so ist, dafür sorgen wie selber. Alkohol, Nikotin, ungesunder Ernährungsbalast, in der Tat es sammelt sich in der Tat zusammen. Selbst wer diesen Versuchen widersteht, kann seine Entgiftungsfunktion an seine Grenzen bringen. Dafür kann ein Zahnarztbesuch genauso wie ein OP oder die Einnahme von Medizin schuld sein. Irgendwann sind es zu viele Gifte die zurückgeblieben sind. Ich habe damit angefangen, über meine Ernährung Gifte aus dem Körper zu entfernen. Darüber findet man im Internet „Detox Kur zuhause durchführen“. Ich mache solche Entgiftung am liebsten mit Kohl.

 

Kohl hilfreich zur Entgiftung einsetzen

Egal ob es sich hierbei um Weiß- Wirsing- Rosenkohl handelt, Kohl an sich entgiftet den Körper und stabilisiert zudem den Verdauungstrakt. Er unterstützt als Leber und Galle bei der Arbeit. Gerade nach medizinischen Eingriffen in Form von Narkose oder Tabletten bringt Kohl den Basis Haushalt wieder in Einklang. Da ich sowieso ein Fan von Kohlgerichten bin, ist es für mich keine Qual.

Die Einschränkung hierbei besteht da drin, dass man sein Kohlgericht nicht mit Fleisch herstellen darf. Man will sich ja entgiften. Ich schmore mir Kohl, der Variante Spitzkohl gerne mit reichlich Zwiebeln an. Nehme dann die Pfanne und stelle diese zusammen mit einer Backkartoffel in den Ofen. Später kommt das zarte Kohlgemüse in die auf geschnittene Kartoffel, schmeckt lecker und hilft enorm Schadstoffe aus seinem Körper auszuscheiden.

 

Wunderknolle Kartoffel lässt Ernährungssünden geringer werden

Auch die Kartoffel eignet sich hervorragend um den Körper von Giften zu befreien. Isst man diese als Pellkartoffel mit Quark, wird man feststellen, dass es öfter als Sonst zum Wasserlassen kommt. Die Nieren werden animiert öfters Gifte auszuscheiden. Ich entscheide mich gerne für diese Art der Entgiftung, wenn es bei einer Party für meine Begriffe zu sehr Alkohol gab. Gleichzeitig führt die Kartoffel wichtige Mineralstoffe und Vitamine an den Körper zurück.

 

Wenn es mal Zwischendurch was zu regulieren gibt

Weiter wende ich mich gerne der roten Beete zu. Wobei ich die Einschränkung mache, keine generell alleinige Kur damit anzufangen. Viel mehr esse ich gerne rote Beete zu den Mahlzeiten dazu. Für mich ist das eine Entgiftung zwischendurch. Wer unter zu hohen Blutdruck leidet sollte zum roten Beete Saft greifen. Gesamt hilft rote Beete unterstützend den Säurehaushalt im Körper konstant zu halten. Anleitungen eine Detox Kur zuhause anzufangen ist nicht schwer.

 

Auch Parasiten müssen nicht sein …

Jeder kann aber auch seine Erfahrungswerte verwenden. Meine stützen sich dabei auf Kohl und Kartoffeln. Wichtig ist bei jedem Entgiftungsvorgang zu wissen, dass die Nahrungsmittel und Kräuter dazu für einen verträglich sind. Notfalls Rücksprache mit Experten halten. Ich persönlich merke praktisch wie sich das Gift aus meinem Körper verabschiedet. Übrigens, wer Sorge besitzt Parasiten könnten im Darm angesiedelt sein, kann mit Kokosfett dem Vorbeugen oder sich davon befreien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.